Zeitvertreib

Spieleempfehlung: Rummikub für das iPhone

Im Moment sind wir für jede Ablenkung dankbar. Dabei bin ich im App-Store auf das Spiel Rummikub für das Iphone gestoßen. Ein Glücksgriff. Im Moment spielt jeder von uns am Tag mehrere Partien – meist online gegen jeweils drei Mitspieler. Die App ist bis auf etwas Werbung, die Spieleentwickler müssen ja auch was verdienen, natürlich kostenlos.

Doch was ist Rummikub genau? Es ist ein Legespiel und am ehesten verwandt mit dem Kartenspiel Rommé (das haben wir mit meinen Großeltern immer gespielt). Es wurde vom Rumänen Hertzano entwickelt und kommt mit Steinen daher, da Kartenspiele in Rumänien zu seiner Zeit verboten waren.

Startbildschirm

Das Spielprinzip ist einfach. Jeder bekommt am Spielanfang 14 Steine mit Nummern von 1-13 (in vier verschiedenen Farben). Das Ziel ist als erster alle seine Steine in Sets mit mindestens drei Gliedern abzulegen. Dabei gibt es nur einige wenige Regeln zu beachten.

1. kann eine Nummer verschiedener Farben (keine Farbe doppelt) sein.

2. Ein Set kann eine Strasse einer Farbe, bspw. 3-4-5 oder 9-10-11, sein.

3. Beim ersten Auslegen muss die Gesamtzahl 30 Punkte betragen (entsprechend der Werte auf den Steinen) und es darf auf dem Spielfeld nichts verändert werden.

4. Joker können jeden beliebigen Stein ersetzen, auch mehrere in einem Set sind möglich.

Der eigentliche Clou ist aber, wenn das Spielfeld bereits gefüllt ist, sich durch Veränderungen an den bestehenden Sets Vorteile zu verschaffen, damit man auch seine restlichen Steine los wird. Kann man keinen Stein ablegen, muss man einen neuen aufnehmen. Die genauen Regen lernt man aber auch ganz gut in der Praxis oder aber kann es bspw. auf Wikipedia nachlesen.

Zuerst erhält man 14 Steine, die man dann im Laufe des Spieles ablegen muss.

Mir macht es jedenfalls wirklich Spass. Und es ist auch ganz gut sich in diesen Zeiten bissel im Kopf anzustrengen. Verbindet man seinen Account mit facebook, so kann man auch gegen seine tatsächlichen Freunde spielen. Ansonsten bleiben natürlich andere menschliche Gegner eine gute Alternative, ich habe zumindest noch keine Probleme gehabt Mitspieler zu finden.

Das Spielfeld füllt sich dabei immer mehr und man hat dadurch auch mehr Möglichkeiten, die Gruppen zu seinem Vorteil zu verändern.

Eventuell ist dieses Spiel ja auch für den ein oder anderen ja etwas. Die App Rummikub auf dem iPhone bzw. iPad ist wirklich gut umgesetzt. Über eigene Erfahrungen würde ich mich natürlich freuen zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.